Wichtiger Hinweis

Wir sind in unseren gewohnten Sprechzeiten für Sie da. Bitte beachten Sie jedoch die Hinweise auf dieser Seite: Unsere Corona-Maßnahmen

Über uns


Liebe Patientin, sehr geehrte Besucher/innen unserer Website

Wir sind ein patientenorientiertes Team von engagierten Fachkräften im Bereich der Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Unser Ziel ist es, die Gesundheit unserer Patientinnen zu erhalten, Krankheiten zu vermeiden und in den Fällen wo dies nicht möglich ist, mit medizinischem Wissen nach neuestem Stand zu behandeln. Umfassende Erfahrung, ein gutes Einfühlungsvermögen, eine moderne technische Ausstattung und unser stets aktuelles (Fach-)Wissen rund um das Thema Gynäkologie sind für uns selbstverständlicher Bestandteil unseres professionellen Anspruchs.

Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen sowie der direkte Austausch mit Kollegen anderer Fachrichtungen sind fester Bestandteil unserer Qualitätsmaxime. Dazu gehört natürlich auch ein stringentes Qualitätsmanagement nach DIN ISO-Norm, an dem wir in regelmäßigen Abständen teilnehmen.


Unser Praxisteam

Ärztinnen

Soudabeh Holthaus, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Soudabeh Holthaus, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Petra Zimmermann, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Mitarbeiterinnen

Fr. Pierza, medizinische Fachangestellte und Praxismanagerin
Fr. Krohn, medizinische Fachangestellte
Fr. Franke, med. Fachangestellte
Fr. Wippich, med. Fachangestellte
Fr. Wolf, Praxismitarbeiterin
Fr. Unger, Auszubildende

Ganzheitliche Gynäkologie – von A bis Z

Neben der gynäkologischen Regelversorgung haben wir uns auf ganz bestimmte Gebiete der Frauenheilkunde und Geburtshilfe spezialisiert.

Wir bieten Ihnen in unserer Praxis ein breites Spektrum medizinischer und therapeutischer Leistungen im Bereich der Gynäkologie und darüber hinaus selbstverständlich eine Vielzahl sinnvoller und zu empfehlender Zusatzuntersuchungen, um Sie stets optimal und auf Ihre individuellen Bedürfnisse behandeln und betreuen zu können.


Krebsvorsorge

Regelmäßige Krebsvorsorge ist wichtig. Bei einer frühen Feststellung einer Krebserkrankung bestehen sehr gute Heilungschancen, weshalb in Ihrem eigenen Interesse eine regelmäßige Krebsvorsorgeuntersuchung durchgeführt werden sollte. Die folgenden Leistungen haben die Gesetzlichen Krankenkassen für die Früherkennung festgelegt.


Individuelle Vorsorge­leistungen

Für ein gutes Bauchgefühl und mehr Sicherheit. Zusätzliche Untersuchungen erhöhen Ihre Sicherheit über den Rahmen der gesetzlich festgeschriebenen Früherkennung hinaus. Auf Ihren Wunsch führen wir diese Untersuchungen durch. Die nachfolgenden Untersuchungen sind Leistungen, die privat nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) in Rechnung gestellt werden. Bitte sprechen Sie uns auf die zusätzlichen Untersuchungen an. Wir beraten Sie gerne entsprechend Ihrer individuellen Situation.


Brustkrebs­vorsorge

Mammasonografie ist unkompliziert und sicher! Brustkrebs ist in Deutschland die mit Abstand häufigste Krebserkrankung der Frau. Nur die Hälfte aller Brustkrebsfälle betrifft die Altersklasse der 50 bis 69-jährigen, welche seit Frühjahr 2007 am Mammographie-Screening teilnehmen darf.


Schwanger­schaft

Eine unvergessliche Zeit. Vor Ihnen liegen aufregende, für Sie sicherlich unvergessliche Monate. In dieser Zeit werden wir Ihnen zur Seite stehen, Sie begleiten und in regelmäßigen Abständen Ihre Gesundheit sowie die Gesundheit und das Wachstum Ihres ungeborenes Kindes kontrollieren. Sicherlich werden Sie in den nächsten Monaten viele Fragen aber vielleicht auch (unbegründete) Sorgen haben.


Mutterschafts­vorsorge

Die Zeit der Schwangerschaft ist eine spannende und erwartungsvolle Zeit mit viel Freude und intensiven Erfahrungen. Zu diesem ganz besonderen Ereignis Ihres Lebens fragen Sie auch: „Was kann ich tun, damit mein Kind gesund zur Welt kommt?“ Es kommen viele neue Dinge auf Sie zu, und es stellen sich viele Fragen zu der Entwicklung Ihres Kindes. Mit dieser Information möchten wir Ihnen wissenswerte Erklärungen und praktische Hinweide in die Hand geben, die Sie über den Ablauf Ihrer Schwanger­schafts­betreuung in unserer Praxis aufklären.


Mutterschafts­vorsorge Plus

Erweitertes Spektrum von Zusatzleistungen – für mehr Sicherheit in der Schwangerschaft. Nachfolgend möchten wir Ihnen weitere Untersuchungen und Maßnahmen erläutern, die sinnvoll und empfehlenswert sind. Schauen Sie bitte unter: Schwanger­schafts­vorsorge plus! Nutzen Sie deshalb das Angebot und bestimmen Sie selbst, was Ihnen wichtig erscheint. Da diese nicht Bestandteil der gesetzlichen Mutterschafts­vorsorge sind, erfolgt keine Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse. Über die für Sie anfallenden Kosten informieren wir Sie gerne.


Ernährung und Sport in der Schwanger­schaft

Welche Ernährung ist sinnvoll und ist Sport gefährlich? Essen für zwei? Am Anfang kommt die Schwangere mit der normalen Nahrungsmenge aus. Nach dem 3. Schwanger­schafts­monat sollte die Kalorienmenge um 200-300 kcal ansteigen, das heißt von ca. 2100 kcal auf ca. 2400 kcal in der 2. Schwanger­schafts­hälfte. Im schwangeren Bauch ist weniger Platz, deshalb ist es besser, mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag zu verteilen, als drei große Hauptmahlzeiten zu sich zu nehmen.


Kinderwunsch

Optimal vorbereitet. Sie können sich und Ihren Körper auf Ihren neuen „Mitbewohner“ vorbereiten, um Ihrem Kind einen optimalen Start ins Leben zu ermöglichen. Zusätzlich zu einer gesunden Ernährung sollten Sie täglich 0,4-0,8 mg Folsäure und ca. 200 Mikrogramm Jodid zu sich nehmen. Gerne nennen wir Ihnen geeignete Präparate. Auf Nikotin- und Alkoholkonsum sollten Sie komplett verzichten! Außerdem ist es durchaus sinnvoll, zu überprüfen, ob Sie Antikörperschutz gegen die Infektionskrankheiten Toxoplasmose, Varizellen, Röteln, Ringröteln und Zytomegalie besitzen.


Verhütung

Individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasste Kontrazeption – damit Sie sich wohlfühlen. Die Möglichkeiten der Verhütung sind so individuell wie Sie selbst. In einem persönlichen Beratungsgespräch finden wir gemeinsam die für Sie geeignete Methode. Im folgenden finden Sie einen Auszug der Möglichkeiten und der verschiedenen Verhütungsmittel.


Teenager­beratung

Du bist jung, verliebt und mitten in der Pubertät? Keine Sorge, das waren wir doch schließlich alle einmal… Du brauchst also keinerlei Angst vor dem ersten Besuch in einer Frauenarztpraxis zu haben. Im Gegenteil – es ist spannend und wir möchten Dir gerne mit Hilfe und Tipps beratend zur Seite stehen.


Impfungen

Grippe- und Schutzimpfungen – Vorbeugen, statt krank zu werden! Regelmäßiges Auffrischen des Impfschutzes ist lebenswichtig. Wir überprüfen Ihren Impfschutz nach Vorlage des Impfausweises und bieten Ihnen Grund-, Nachhol- bzw. Auffrischimpfungen in unserer Praxis an.


Wechsel­jahre/Meno­pause

Die Wechseljahre – ein völlig natürlicher Abschnitt im Leben einer Frau. Wie der Name sagt, bedeutet das Klimakterium oder auch die sogenannte Menopause einen Wechsel im weiblichen Körper und im Leben einer Frau.

Das Klimakterium ist genauso wie die Pubertät ein völlig natürlicher Abschnitt und ist nicht als Krankheit zu definieren. Der Übergang in die Menopause findet bei manchen Frauen bereits mit Anfang 40, bei anderen erst ab Mitte 50 statt.


Individuelle Labor­diagnostik

Spezielle Untersuchungen – die Labordiagnostik gibt sicheren Aufschluss! Durch unsere spezielle Infektions- und Labordiagnostik kann festgestellt werden, ob Sie eine akute oder länger zurückliegende Infektionskrankheit haben. Wir testen unter anderem auf Toxoplasmose, Windpocken, Ringelröteln, Zytomegalie, Streptokokken, Pilzinfektionen und bestimmen ihre Schilddrüsenwerte.